Abenteuer Weltumrundung

Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben

Wir sind wieder unterwegs! Wir, das sind Nadja, Michael und Gorbi, unser Hund.
Für unser neues Abenteuer haben wir diesmal auch ein neues Fortbewegungsmittel gewählt: wir 
umrunden die Welt mit einem off-road tauglichen Allradmobil. 

 

Nach eineinhalb Jahren Planung haben wir Anfang Mai 2018 unser rollendes Zuhause für die bevorstehenden Jahre in Empfang genommen und unsere großzügige Eigentumswohnung im Herzen Frankfurts gegen die bis auf den letzten Winkel durchdachten 10 qm des Reisemobils eingetauscht. Als Reisedauer haben wir grob fünf Jahre veranschlagt - Ende offen. Am 6. Mai sind wir gestartet.

 

In den ersten zwei Jahren werden wir kreuz und quer durchs wunderschöne Europa rollen, bevor wir das Mobil das erste Mal in die Ferne verschiffen. Von Bremerhaven aus gibt es für uns dann vier mögliche Startpunkte, die per Frachtschiff angesteuert werden können: Kapstadt, Sydney, Montevideo oder Halifax. Ob wir mit Afrika, Australien, Südamerika oder Nordamerika beginnen, steht heute noch nicht fest. Die nötigen Erkenntnisse und Eingebungen werden sich sicherlich in den nächsten Wochen und Monaten einstellen…



GEO-Special Weltreise

Download
Warum der Mythos Weltreise nichts von seiner Strahlkraft verloren hat: Wahrheiten finden, ob man sie gesucht hat oder nicht.
Eine Weltreise verändert den Blick nach innen: Die Reise wirkt wie ein hochgedrehter Amplifier: Alles, was ohnehin schon in einem summte, klingt jetzt sehr viel lauter. Aber was hat man nun davon? Auch wenn viele das Weltreisen als eine Art Breitbandtherapeutikum gegen alle möglichen Zivilisationsmalaisen einsetzen - spätestens nach ein paar Monaten hat man sein eigentliches Reiseziel erreicht: sich selbst. Wenn die Krücken der Routine weggefallen sind, die Rüstungen des Alltags abgelegt, wenn man keine Visitenkarte mit Tiefgaragenparkplatz mehr ist, sondern entblättert auf das Wesentliche, dann beantworten sich Fragen, die vielleicht noch nie gestellt wurden: taugt man etwas als Mensch? Ist man freundlich, aufmerksam, mutig, den Menschen zugewandt? Mit sich selbst zu experimentieren, der eigenen Neugier zu folgen, etwas zu wagen, sich überraschen und ggf sogar in den Grundfesten erschüttern zu lassen, darum geht es!
GEO-Special-Weltreise.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.6 MB